Slogan

Den Charme und die Schönheit alter Dinge zu erkennen, heißt durch Schmutz, Rost und Farbe zuschauen.

Montag, 26. September 2016

Flohmarkt am Sonntag

Bei tollem Wetter sind wir Sonntag über den Flohmarkt geschlendert.
 Gefunden habe ich natürlich auch wieder etwas. 
Dabei waren ein lustiges aber auch interessantes Buch mit Tipps und Infos rund um das Leben. :O) Wer also wissen will wie man eine Voodo- Puppe baut oder mit einem Hai kämpft sollte das Buch unbedingt lesen. 
Für den Gatten habe ich eine alte Werner Box gefunden. 
Dann gab es da noch die schöne verschnörkelte Mohnmühle, einen tollen Spiegel, 
diese kleine Schachtel Sammlung und die süße Holzkiste.
Für die Arbeit habe ich auch noch was lustiges gefunden. Die Notfall- Clownase. 
Kommt gut in die Woche.

Donnerstag, 22. September 2016

Mein Verkaufsstand auf dem Ohnhorster Gartenallerlei

Heute zeige ich Euch mal meinen Stand vom letzten Wochenende. Unser Event im Dorf, das Ohnhorster Gartenallerlei war wieder ein großer Erfolg. Wir wurden mal wieder von den Menschenmassen überrollt und leer gekauft. 
Heute gibt es Vorher-Bilder von meinem Stand, mit all den Schönen Dinge die ich extra für den Markt gerettet, verbastelt und erstanden hatte.
 Nun sind viele der schönen Sachen in gute Hände gewandert und haben ein neues Zuhause bekommen. :O)
Am Samstag kamen schon viele Austeller und bauten ihren Stand auf.
Ich hatte wieder tatkräftige Unterstützung von meine Schwägerin Birgit.
Danke liebe Birgit, das Du mir immer dabei hilfst.
Auch ich musste bei so viel Kram den Stand schon am Samstag aufbauen. 
Denn am Sonntag hätte ich keine Zeit mehr dazu gehabt. 
Also wurden diverse Wagenladungen auf den Hof der Famile Möhle gefahren und dort hübsch dekoriert. 
Und am Sonntag um 10:40Uhr sah das Ganze dann so aus. 
Menschen stöbern in den schönen Dingen und ergattern viele Teilchen. 
Es hat wiedermal viel Spaß gemacht. Noch mehr Bilder gibt es demnächst auf diesem oder auf dem Ohnhorster Gartenallerlei Blog zu sehen.

Dienstag, 20. September 2016

Der Freitags- Flohmarkt

Letzten Freitag hatte ich frei und bin morgens mal auf den Flohmarkt gefahren. Es war der letzte Freitag vor unserem großen Event dem Ohnhorster Gartenallerlei. Mein Zelt mit Grundequipment hatte ich Euch ja schon gezeigt (Klick hier)
Die meisten Dinge die ihr hier auf den Bildern seht sind schon nicht mehr in meinem Besitzt. Sie wurden aufgehübscht, dekoriert und auf dem Markt an nette Leute weiter gegeben. Ich freue mich immer wenn die Sachen wieder ein schönes Zuhause bekommen. Ich bin ja bekanntlich die Retterin der alten Dinge. :O)
Die Beute am Freitag war sehr gut. 
Gefunden habe ich eine alte Geldkassette, 
diverse Stopfpilze (an denen komme ich nie vorbei), 
was für die Piepmätze zum Füttern. Da kommen im Winter die Meisenknödel rein. 
Dann noch eine Wärmflache aus Porzellan. Leider ohne Deckel. 
Noch eine kleine süße cremefabene Waage. 
Für Weihnachten schon mal ein paar alte Schlittschuhe.
Dann gab es da noch eine wunderschöne Suppenterine und 
etwas Deko in Form eines großen Herzes durfte auch mit ist aber auch schon nicht mehr in meinem Besitz. 

Im nächsten Post berichte ich Euch von unserem Ohnhorster Gartenallerlei. 
Wie die Menschenmassen alle Stände leer gekauft haben und einen wunderschönen Tag bei uns hatten.
Kommt gut in die neue Woche.

Freitag, 16. September 2016

Ohnhorster Gartenallerlei

...Leute mir qualmen die Socken.
Die Verbereitungen zum Ohnhorster Garenallerlei sind voll im Gange. Mein Grundequipment habe ich bereits auf den Hof der Familie Möhle die zum Glück in der Nachbarschaft wohnt gefahren und aufgebaut. Man könnte meinen ich ziehe aus! :O)
Der Stand mit dem größeren Zelt ist nun aufgebaut und muss gefüllt werden. Ein Teil der schönen Dinge habe ich bereits dort deponiert. Der andere Teil steht Zurzeit in meinem Flur und blockiert die Haustür. Ich hoffe ich bekomme alle schönen Dinge würdig päsentiert und vor allen Dingen verkauft. Also wer am 18. 09. noch nichts vor hat ist auf den Ohnhorster Gartenallerlei gern gesehen.

Sonntag, 11. September 2016

Im Bastelwahn...

...fürs OhnhorsterGartenallerlei, welches am Sonntag den 18. September bei uns im Dorf statt findet. 
 Die alten schwarzen Töpfe habe ich hier schon ewig rumstehen. 
Damit sie nicht so langweilig aussehen habe ich sie mit Schablonen etwas aufgepimpt.
 Schon machen sie etwas mehr her. 
Dann ist noch ein Kranz entstanden. 
Den Grundkranz habe ich neulich auf den Flohmarkt gefunden. 
Er wurde mit dem Dark Wax etwas aufgehübscht 
und dann mit einer alten Stuhlfeder gefüllt mit einer Mooskugel bestückt. 
Dann noch ein bisschen altes Schleifenband und etwas Gebamsel dran und schon ist das Teilchen ein Schmuckstück. 
Fürs Gartenallerlei will ich diverse Koffer zum Verkauf anbieten.
Damit die Kunden auch wissen, was sie damit machen sollen, ;O) habe ich mal einige Serviervorschläge gebastelt. 
Frei nach dem Motto:"So könnte Ihr Deko-Koffer vor Ihrer Haustür aussehen".

Freitag, 9. September 2016

Flohmarkt vom letzten Wochenende

Ich habe viel gefunden am letzten Samstag auf den Flohmarkt. 
  
Einiges davon wurde bereits weiter verarbeitet und kommt beim Markt auf den Tisch. 
Wie zum Beispiel diese tolle Holzschüssel, 
der Kranz und
die Sammeltasse.
Was Weihnachtliches durfte auch schon in die Tasche. 
Hier diese beiden Porzellantannenbäume. Dann die süßen Suppenschüsseln, 
 
die Herzschale, das kleine Geweih.
Eine Gießkanne ist nun wieder bei uns eingezogen und
 eine tolle alte Hakenleiste. 

Dann gab es da noch das schöne Bild 
einer Küchenschelle, 
 die kleine Etagere

 und ein Zinkeimerchen. 
Bei den beiden Gusseisernen Tischbeinen wurde ich zum Kauf genötigt. :O)

Montag, 5. September 2016

Wassersprenger und Notenständer

Aktuell musste sogar ich mal meinen Garten mit Wasser benetzen. Hier ist es immer sehr feucht, daher muss ich hier nicht so viel gießen. Aber meine Blümchen brauchen mal etwas zusätzliches Wasser.
Da ich einen recht großen Garten habe würde ich Stunden stehen und den Schlauch mit Gießwasser halten.
Dazu habe ich natürlich keine große Lust. Also habe ich mir portable Wasseersprenger gebastelt. 
Vom Flohmarkt und Sperrmüll habe ich neulich zwei alte Notenständer ergattert und diese nun als Sprengerhalter umgebaut. Sie sind höhenverstellbar und ich kann sie jederzeit dorthin stellen wo ich sie auch benötige.
Klare Sache von upcycling wurde ich sagen. Eine schöne Woche wünsche ich Euch.